SHELTIES
wwww.driftingdevils.at

 

 
 

Home    Shelties    Über uns    Welpen    Nachzucht    Freunde    Kontakt

 

Welpenaufzucht

So wachsen unsere Welpen auf

 

Unsere Welpen kommen im Wohnzimmer, in einer gemütlichen Wurfbox zur Welt.
Vom ersten Tag an, leben sie mitten im Geschehen und das gesamte Rudel darf, soweit es die Mutterhündin zulässt, zu den Welpen.
Die ersten 2 Wochen sind die Kleinen blind und taub und ihr Tagesablauf besteht aus fressen und schlafen.
Ab ca. dem 10ten Tag öffnen sie die Augen und beginnen zu hören, ab dann wird es spannend
und sie fangen an ihre Umgebung bewusst wahrzunehmen.

Ab der 3ten Woche, je nach Entwicklung dürfen die Kleinen ihre erste „feste“ Nahrung kosten.
Anfangs gibt es Ziegenmilch, dann biete ich den Welpen Rinderfaschiertes an.
Im Laufe der Zeit bekommen die Welpen alles mögliche zum Fressen,
Nassnahrung, Trockennahrung, Rohfleisch,
Trockenleckerlies, verschiedene Knabberartikel sowie Gemüse und Obst.
Damit sie später für jede Form der Fütterung offen sind und alles gut vertragen.
Die Welpen werden von Anfang an, mal gemeinsam, mal einzeln, jeder aus seiner eigenen Schüssel gefüttert.

Je nach Wetterlage dürfen die Kleinen ab der 3ten Woche auch zum ersten Mal hinaus in den Garten,
wo ein aufregender Welpenspielplatz auf sie wartet.
Im Welpenauslauf warten verschiedenste Untergründe,
 und ein aufregender Erlebnisspielplatz mit Tunnel, Wippe, Stangen, Baumstämme, Bällebad, Nestschaukel
auf die Kleinen. Jede Woche kommen neue aufregende Dinge dazu.
Je älter die Kleinen werden, desto mehr von dem ganzen Garten dürfen sie entdecken.

Bis zur Abgabe, welche frühestens mit 9 Wochen ist, besuchen die Welpen öfters unsere Tierärztin,
dürfen bei kleineren Spaziergängen (z.b. an die Donau) mitkommen oder sind auf Besuch bei Bekannten/Freunden.
Einmal fahren wir nach Wien, damit sie die Großstadt kennenlernen, besuchen ein Lokal
und kaufen beim Megazoo unsere neuen Brustgeschirre & Leinen.
Falls Interesse besteht, dürfen die Kleinen mit ihren zukünftigen Besitzer auch einmal in der Hundeschule schnuppern.
Es kommen während der Welpen-Zeit viele verschiedene Menschen, in allen Altersklassen, zum Knuddeln und Spielen auf Besuch.

Ich bemühe mich die Kleinen so gut wie möglich an das Familien-Leben später vorzubereiten,
sie wachsen im Haus auf und bekommen alle haushaltsüblichen Geräusche mit.
Die Kleinen werden auf alle für mich wichtigen Dinge geprägt,
falls es besondere Wünsche von unseren neuen Welpenbesitzern gibt, gehe ich gerne darauf ein.
Ich gebe auch mein Bestes was die Stubenreinheit betrifft, auch dafür lege ich schon einen wichtigen Grundstein.
Natürlich kann auch ich nicht zaubern und jeder Welpe lernt verschieden schnell.